Sie befinden sich hier: thuja.de > Private Fachschule für Naturheilkunde >

Private Fachschule für Natur- und Heilkunde

Kompetenz im Gesundheitsberuf

Ina Gutsch

In der Privaten Fachschule für Natur- und Heilkunde, Ina Gutsch können Sie verschiedene Methoden der Prävention und Therapiebegleitung erlernen und sich in einem freien Gesundheitsberuf ausbilden lassen.
So können Sie eine berufliche Selbständigkeit aufbauen oder eine bestehende Selbständigkeit erweitern und noch professioneller umsetzen. 

Die angebotenen Methoden sind sowohl für den Einsatz in naturheilkundlichen Praxen als auch in den freien (nicht-medizinischen) Gesundheitsberufen geeignet.

Ergänzend biete ich für Organisationen und Unternehmen Vorträge, Schulungen und Aktionstage im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung an. 

1. Berufskompetenz erwerben

Wenn Sie sich in einem freien Gesundheitsberuf - also außerhalb der medizinischen Heilkunde - selbständig machen möchten, empfehle ich als berufliche Basis die Ausbildung zum Vital-Therapeut in Rastatt.
Diesen Beruf unterrichte ich für die Spirituelle Schule Stefan Bratzel.
LINK

Die Ausbildung vermittelt Ihnen den beruflichen Rahmen für die professionelle selbständige Tätigkeit.
Das Konzept basiert auf der von mir entwickelten Ausbildung zum Biopraktiker, ist aber mit 10 Tagen etwas kompakter.

Die Ausbildung zum Biopraktiker biete ich bei Gruppenbuchung bundesweit auf Anfrage an. Dauer: 16 Tage.

2. Methodenkompetenz erwerben

Seminarraum in der Privaten Fachschule in Sinzheim

Für den Aufbau oder die Erweiterung Ihres Angebotes biete ich die Ausbildung bzw. Schulung in folgenden Methoden an:

  • Weiterbildung zum/r Ganzheitlichen Diabetesberater/in
  • Geistig-energetische Wirbelsäulenaufrichtung 
  • professionelles Testen mit Pendel und Tensor 
  • Aura- und Chakrenarbeit
  • Klanganwendung und -therapie
  • Raindrop Technique®, Arbeit mit Ätherischen Ölen an Rücken und Wirbelsäule.


Seminarübesicht 2016/2107 zum Download

Hinweis: Die Seminare biete ich im Raum Rastatt und Freiburg an.  Über die Vertragsbedingungen informiere ich Sie individuell je nach gewünschtem Seminar.  

3. Berufsverband für die Unterstützung von Selbständigen im freien Gesundheitsberuf

DBFG LogoWenn Sie in einem freien Gesundheitsberuf tätig sind oder eine Existenzgründung planen, erhalten Sie im Deutschen Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe e.V. professionelle Unterstützung, u.a. in den Bereichen Recht, Berufskunde, Steuern, Versicherung, Behörden, Berufsgenossenschaft, Selbstdarstellung, Werbung/Marketing, Praxisorganisation, Hygiene u.v.m.: www.dbfg.org.

 
4. Betriebliche Gesundheitsförderung und Weiterbildung für Mitarbeiter

Für Gruppen, Organisationen und Unternehmen biete ich bundesweit indivuelle Vorträge und Veranstaltungen an:

  • Vorträge zu gesundheitlichen, berufskundlichen oder rechtlichen Themen
  • Individuelle Seminare wie z.B. Mitarbeiter- oder Händlerschulungen, gerne auch inhouse - in Ihrem Unternehmen. Hierfür stehen die Themen der Biopraktikerausbildung zur Auswahl, wie z.B. Grundlagen der Kunden- oder Klientenberatung; ernährungsbezogene Gesundheitsberatung, auch Produkt bezogen möglich; rechtliche Grundlagen der Kunden- und Klientenberatung.
  • Ganzheitliche Gesundheitstage, z.B. mit Vortrag, Analyse von Mineralien-, toxischen Metallen und Stoffwechselparametern sowie der individuellen Gesundheitsberatung.
    In Kooparation mit meinen Netzwerkpartnern stelle ich Ihnen gerne ein individuelles Angebot zusammen.
  • Betriebliche Gesundheitsförderung. Möchten Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeter dauerhaft unterstützen?
    In Zusammenarbeit mit meinen Netzwerkpartnern stelle ich Ihnen gerne einen steuerbegünstigten Weg vor.

Wenn Sie Ideen oder Wünsche für ein gemeinsames Projekt haben, erreichen Sie mich unter: info@thuja.de oder Tel.: 07221-9707288


Das Konzept der Privaten Fachschule für Naturheilkunde

Die Aus- und Weiterbildungen der Privaten Fachschule für Naturheilkunde, Ina Gutsch, vermitteln eine Verbindung aus:

  • traditionellen ganzheitlichen Methoden aus dem medizinischen und präventiven Bereich (Gesundheitsförderung)
  • zeitgemäßer Erfahrungsheilkunde
  • neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • über 20 Jahre Erfahrung in Prävention und Naturheilkunde und
  • der Freude an der individuellen Arbeit mit Menschen.

Die private Fachschule für Naturheilkunde ist auf freie und medizinische Gesundheitsberufe ausgerichtet.
Der berufskundliche und rechtliche Teil der Seminare resultiert aus meiner langjährigen Zusammenarbeit mit einer Fachanwältin für Medizinrecht und meiner Vorstandstätigkeit für den DBFG e.V., den Deutschen Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe.

Die Seminarinhalte sind aus der Praxis für die Praxis konzipiert und haben sich in der Anwendung langjährig bewährt.

Facebook und App

Wenn Sie sich für das Aus- und Weiterbildungsangebot der Privaten Fachschule für Naturheilkunde sowie weitere Themen rund um den Gesundheitsberuf interessieren, empfehlen wir Ihnen einen Link (Like) zu unserer Facebookseite oder der Fachschul-App. Inhalte sind aktuelle Themen zur Berufskunde und Gesetzeslage in der Heilkunde und im freien Gesundheitsberuf sowie die aktuellen Veranstaltungen, Ausbildungstermine und Seminare.

 

Kontakt

Haben Sie Interesse am Angebot der Privaten Fachschule für Natur- und Heilkunde? Dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf:

Ich freue mich auf Sie!

Ina Gutsch 

 

S E M I N A R T E R M I N E

Jahresprogramm 2016/2017

Anschauen und downloaden des vollständigen Seminarangebotes 

Für Fragen zu den Schulungen sowie die Buchung und Platzreservierung nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf unter Tel. 07221-9707288, persönlich immer früh von 8 - 9 Uhr oder unter gutsch@thuja.de.

Sondertermine, die nicht im Heft angegeben sind, werden hier eingestellt.

 
Downloads: Infos und Anmeldung
Der freie Gesundheitsberuf

Ein Schwerpunkt der Privaten Fachschule für Natur- und Heilkunde liegt im Bereich der freien Gesundheitsberufe.
Die Anwendung dieser Methoden erfolgt nicht zur Behandlung von Krankheiten sondern zur Unterstützung des Menschen in seiner Gesamtheit. Ziele können sein: Entspannung, Stressabbau, Wohlbefinden/Wellness, Persönlichkeitsentwicklung u.a..

Übersicht über die fachlichen und rechtlichen Hintergründe des freien Gesundheitsberufes

Ausbildung zum/r Vital-Therapeut/in

Vital-Therapeut nach Stefan Bratzel

 

 

 


Der Vital-Therapeut ist ein freier Gesundheitsberuf, dessen Konzept von Stefan Bratzel entwickelt wurde. 

Dieses Berufsbild gibt Anwendern aus den Bereichen der Körper- und Energiearbeit, Begleitung und Coaching, Gesundheit und Ernährung sowie Yoga und Geistiges Heilen den berufsrechtlichen und berufskundlichen Rahmen für eine professionelle Selbständigkeit.

Vital-Therapeuten begleiten ihre Klienten bei den unterschiedlichsten Herausforderungen des Lebens. Sie geben konkrete Hilfestellung für mehr Vitalität und körperliches sowie seelisches Wohlbefinden. Vital-Therapeuten unterstützen ihre Klienten darin, ihr Leben aktiv und selbstverantwortlich zu gestalten.

Die Tätigkeit als Vital-Therapeut/in umfasst vor allem Methoden für Gesundheitsvorsorge, Entspannung und Steigerung der Vitalität sowie für die Erhöhung der Lebensqualität und des allgemeinen Wohlbefindens.
Eine Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz ist für diese Methoden nicht erforderlich.

Ort: Hotel BestWestern, Rastatt
Dauer: 10 Tage an insgesamt 4 Wochenenden (2 x Fr. – So., 2 x Sa. – So.)
Beginn: Jährlich im Oktober.

Die Details entnehmen Sie bitte der Ausbildungsübersicht.

Ausbildung zum/r Ganzheitlichen Diabetesberater/in

Die Weiterbildung zum  > Ganzheitlichen Diabetesberater < basiert auf den Erkenntnissen und Erfahrungen der ganzheitlichen Ernährungsberatung und Therapie. Die Absolventen erhalten die Möglichkeit, Betroffene zu beraten in Bezug auf die individuellen Möglichkeiten der Ernährung und der gesunden Lebensweise und sie bei der Umstellung zu begleiten. Ergänzend  können sie den Betroffenen aufzeigen, welche therapeutischen Möglichkeiten es gibt und welche Hilfen möglich sind. Auch Vorträge oder Gruppenschulungen gehören zum möglichen Tätigkeitsbereich.

Die Weiterbildung wendet sich an alle, die bereits eine Ausbildung in einem medizinischen Beruf oder einem Gesundheitsberuf haben, wie  Ärzte, Heilpraktiker, Biopraktiker, Ernährungsberater, Arzthelferinnen, Krankenschwestern, Pharmareferenten u.ä. Die Weiterbildung geht über vier Wochenenden. Sie findet 1 x jährlich in Sinzheim statt.

Bitte fordern Sie die ausführlichen Weiterbildungsunterlagen an: info[at]thuja.de.

 

Über Ina Gutsch

Ina Gutsch

Ina Gutsch ist Jahrgang 1968 und praktiziert seit 1995 als Heilpraktikerin.
Seit März 1997 führt sie das THUJA Gesundheitszentrum und seit 2006 die Private Fachschule für Natur- und Heilkunde, urspünglich in Berlin.
Im Frühjahr 2016 ist sie nach Sinzheim bei Baden-Baden umgezogen und führt nun die Schule hier weiter, in enger Zusammenarbeit mit der Spirituellen Schule Stefan Bratzel. 

"Seit meiner Jugend interessiere ich mich für die Hintergründe der Gesundheit und die Möglichkeiten der ganzheitlichen Heilung. Ich habe mich nie von vorgefassten Meinungen irritieren lassen sondern vor allem auf meine Intuition gehört.
Die Ausbildung zur Heilpraktikerin habe ich 1995 abgeschlossen und damit den ersten offiziellen Schritt in Richtung meiner Berufung gemacht.

Durch kontinuierliches Recherchieren und praktisches "Erforschen" konnte ich die Zusammenhänge von Gesundheit und Heilung immer umfassender verstehen und erspüren. Daraus sind teilweise ganz eigene Methoden und Berufsbilder entstanden, wie z.B. der Ganzheitliche Diabetesberater und mein persönlicher Ansatz der freien Energiearbeit.
Unterstützt haben mich dabei die Initiation zur Heilerin, umfangreiche Ausbildungen in Energie- und Heilarbeit sowie meine immer stärker werdende Intuition.

Eines meiner speziellen Ziele ist es, Gesundheit und Heilung "einfach" zu machen. Damit meine ich sowohl die ausgeübten Methoden als auch die Konzeption der entsprechenden Ausbildungen: Je klarer die Zusammenhänge verstanden werden, desto direkter kann die Lösung umgesetzt werden. 

Mein Ausbildungsschwerpunkt liegt auf den freien, also den nichtmedizinischen Gesundheitsberufen und ihren Methoden. Diese können natürlich auch von Heilpraktikern und Ärzten angewendet werden, das sie die Grundlage bilden für das Gesundsein, Gesund bleiben und Gesund werden.

Mit der Gründung des Deutschen Berufsverbandes für Freie Gesundheitsberufe bin dann ich den konsequenten Schritt gegangen, den vermutlich ersten schul-unabhängigen Berufsverband zu gründen, der fachlich zu 100% auf die Zielgruppe des freien Gesundheitsberufes ausgerichtet ist.

Ich freue mich darauf, Sie/Dich kennenzulernen oder wiederzusehen!"

Ina Gutsch

DBFG Berufsverband für Freie Gesundheitsberufe
DBFG Logo

 

Der DBFG ist ein methoden- und schulunabhängiger Berufsverband für für die freien (nicht-medizinischen) Gesundheitsberufe, die z.B. Body-Working/Körperarbeit und Energiearbeit/Geistiges Heilen praktizieren.
Er unterstützt sowohl bei der Existenzgründung als auch bei der professionellen Praxisführung. Der DBFG steht seinen Mitgliedern in den beruflichen, rechtlichen, wirtschaftlichen und sozialen Belangen des freien Gesundheitsberufes zur Seite. Hierfür steht eine hochmoderne Internetplattform zur Verfügung.

Mitglied werden können praktizierende Anwender, Schüler und angehende Schüler der freien Gesundheitsberufe sowie Lehrer und Schulen, die in einem freien Gesundheitsberuf oder einzelnen Methoden ausbilden. Die Mitglieder sind Biopraktiker, Vital-Therapeuten, Gesundheitspraktiker, Wellnesstherapeuten, Ernährungsberater, Lebensbegleiter, Body-Worker u.v.m.

Zur DBFG Website 

Referenzen

Die Ausbildung zur "Ganzheitlichen Diabetesberaterin" ist eine Bereicherung sowohl für mich persöhnlich als auch für meine Tätigkeit als Heilpraktikerin. Das Wissen um die physiologischen Zusammenhänge zwischen Ernährung (im weitesten Sinne) und Gesundheit ist sehr wertvoll - für Menschen mit Diabetes aber auch bei vielen anderen chronischen Erkrankungen.
Besonders gefallen hat mir der strukturierte Aufbau des Lernstoffs und dass sich die Therapievorschläge bzw. -konzepte sofort in die Praxis umsetzen lassen.

Ulrike Molzen, Heilpraktikerin, Flensburg

Liebe Frau Gutsch,

letztes Jahr habe ich mich dazu entschlossen, bei Ihnen die Ausbildung zum Biopraktiker zu machen und nun konnte ich diese erfolgreich abschließen.   Ich bin bereits Tierheilpraktikerin und möchte nun auch mit Menschen arbeiten, im biopraktischen Sinn.
Anfänglich stand ich dem Ganzen etwas skeptisch gegenüber, da ich nicht so recht wusste, was da auf mich zukommt. Doch meine Skepsis war völlig unbegründet. Die Ausbildung hat mir sehr viel gebracht und durch das von Ihnen vermittelte fundierte Wissen, habe ich noch mal eine große Menge dazu lernen können. Unter anderem hat es nicht nur mich, sondern meine ganze Familie bereichert. Viele Dinge konnte ich schon während der Ausbildung umsetzen und ausprobieren und das war nur zu meinem Vorteil. Auch von der persönlichen Beratung während dieser Zeit habe ich sehr profitiert.
Ich möchte mich deshalb bei Ihnen herzlich bedanken und freue mich schon auf den nächsten Fernlehrgang im Winter.

Mit freundlichen Grüßen

Petra-Kristin Nähr, Biopraktikerin, Tierheilpraktikerin, Odenwald


Ina Gutsch hat uns alle auf eine Reise durch den Körper mitgenommen und uns Zusammenhänge einzelner Körperfunktionen verständlich erläutert. Heute weiß ich, wie sich Krankheiten entwickeln und vor allem, wie ich selbst mit einer gesunden Lebensführung mein Wohlergehen positiv beeinflussen und damit vorsorgen kann. Der Schwerpunkt lag immer wieder auf wertvollen praktischen Tipps, die ich in meinem Alltag erfolgreich umsetze. Ich kann diese kompakte Ausbildung, die einer Art "Bedienungsanleitung für unseren Körper" gleichkommt, jedem ans Herz legen, der sich selbst für seine Gesundheit verantwortlich fühlt, sich mit Halbwissen aus Büchern nicht länger zufrieden geben mag und anderen dabei helfen möchte, gesünder zu leben.

Anke Wegner, Biopraktikerin, Berlin


Mit der Ausbildung zum Biopraktiker vermittelt Ina Gutsch ein breites Wissen. Die Ausbildung umfasst u.a. den Körper, die Organe und den Stoffwechsel. Von der gesunden Ernährung über die gezielte Versorgung mit Mikronährstoffen über die gesunde Lebensweise bis hin zur feinstofflichen Arbeit (Energiearbeit) werden nicht nur Fakten vermittelt sondern auch der Zusammenhang zwischen den einzelnen Bereichen und Themen. Ich habe viel für mich mitnehmen können und wegen der offenen, feinfühligen und undogmatischen Führung von Ina Gutsch viel gelernt!!!

Dorothee Gercke, Biopraktikerin, Berlin/Hamburg


Die Ausbildung zum Biopraktiker in der Fachschule für Naturheilkunde, Ina Gutsch, war für mich die umfangreichste Ausbildung die ich je gemacht habe. Sie war sehr strukturiert und umfangreich. Ina Gutsch vermittelt Ihr Wissen mit sehr viel Einfühlungsvermögen und gut verständlich. Für mich ist die Ausbildung zum Biopraktiker eine echte Bereicherung und eine gute Alternative zum Berufsbild des Heilpraktikers. Ich habe mich fachlich und auch persönlich weiterentwickelt und kann meine Klienten nun viel professioneller und umfangreicher beraten und betreuen.

Sandra Schmöckel, Biopraktikerin, Schönwalde (Spreewald)


Die Seminare von Ina Gutsch sind vom Inhalt her sehr umfangreich, gut strukturiert und für mich sehr inspirierend. So konnte ich mein Tätigkeitsgebiet immer weiter ausbauen und verfeinern. Das Seminar "Stoffwechselcheck" hat mir ganz neue Möglichkeiten der energetischen Testung und damit der Kundenberatung eröffnet. Interessant sind auch die vielen praktischen Beispiele und Erfahrungen, von denen ich schon viel übernommen habe.

Marianne Albrecht-Magerl, Biopraktikerin, GF Landhotel Albrechtshof, Düsedau


Mir gefällt, dass die Fachschule für Naturheilkunde so vielfältige Seminare und Fortbildungen anbietet. Alle Seminare, die ich besucht habe, waren interessant aufgebaut, das Wissen wurde umfassend, verständlich und einfühlsam vermittelt, auf meine Fragen, insbesondere Fachfragen, bekam sich ich stets kompetente Antworten und darüber hinaus viele hilfreiche Tipps und Hinweise. Ich hatte auch immer das Gefühl, willkommen zu sein. Es macht Spaß mit Ina Gutsch zusammenzuarbeiten.

Sylvia Schmeling, Heilpraktikerin, Berlin


Bisher habe ich an den Seminaren "Energetischer Stoffwechselcheck" und "Entschlackungs- und Entgiftungstherapie" teilgenommen. Mit viel Einfühlungsvermögen und praktischen Übungen gelang es Ina Gutsch, den Seminarinhalt spannend und interessant zu vermitteln. Beide Seminare waren perfekt durchorganisiert und ließen keine Fragen und Wünsche offen.

Gert Westphal, Geopathologe und Biopraktiker, Berlin


Das zweitägige Seminar zum Thema Entgiftung und Entschlackung mit dem „Body Detox System“ war inhaltlich sehr umfangreich und behandelte alle davon berührten Gebiete wie z. B. Ernährung, Säure- Basenhaushalt, Ordnungstherapie usw.

Das Seminar vermittelte alle erforderlichen Themen, um das „Body Detox System“ optimal einsetzen zu können.

Gertrude Bader, Heilpraktikerin, Berlin


Mir hat vor allem das persönliche im Seminar mit Ina Gutsch gefallen. Ich konnte alle meine speziellen Anliegen miteinbringen und hatte immer das Gefühl, dass meine Fragen ein wichtiger Bestandteil des Seminares sind. Obwohl das Seminar "Entschlackung und Entgiftung" eher theoretisch ist, gab es immer wieder auch praktische Anwendungen und ich konnte vieles für mich persönlich "mit nach Hause nehmen". Danke!

Katja Weidemann, Heilpraktkerin, Aachen


Mit Leidenschaft und viel Einfühlungsvermögen übermittelt Ina Gutsch in ihren praxisorientierten Seminaren die Vielfalt an Anwendungs­möglichkeiten der Energiearbeit. Ihr enormes Fachwissen, ihre Weltoffenheit und das vertrauensvolle Miteinander bereichern mich und stärken mein Selbstwertgefühl.

Simone Strauch, Gesundheitspraktikerin, Berlin


Die Seminare und Fortbildungen bei Ina Gutsch sind für mich eine große Bereicherung, sowohl was den fachlichen Bereich angeht, als auch auf menschlicher Ebene.

Es gibt bei jeder Veranstaltung sehr viel Interessantes zu erfahren, und beide Seminarleiter vermitteln ihr vielschichtiges Wissen auf spannende und natürliche Art und Weise und mit spürbarer Liebe zum Beruf. Als Teilnehmer fühlt man sich sofort angenommen und integriert und wird auch über die Fortbildung hinaus stets kompetent begleitet. Schön, dass es Euch gibt!

Carolyn Trotz, Heilpraktikerin, Eichwalde (bei Berlin)

Seitensymbol
Kontaktdaten
Ina Gutsch
Dr.-Josef-Fischer-Str. 12
76547 Sinzheim
(bei Baden-Baden)

Tel. 07221-9707288
Aussenansicht
Qualitätssicherung
dbfg

Premium-Mitglied im DBFG,
dem Deutschen Berufsverband
für Freie Gesundheitsberufe e.V.

dbfg
Förderung

Teilnehmer des Bildungsprämienprogrammes
"Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung und
aus dem Europäischen
Sozialfonds der Europäischen Union gefördert."

[Weitere Informationen]

eu eu
Social Networks